Umstandsblazer - Der modische Allrounder für die Schwangerschaft

Der Umstandsblazer gehört zu den vielseitigsten Kleidungsstücken während der Schwangerschaft. Er ist ein absoluter Alleskönner, da er schick und lässig getragen werden kann. Der Umstandsblazer eignet sich für´s Büro, festliche Anlässe und für die Freizeit gleichermaßen. 

Mit einem klassischen Umstandsblazer in schwarz kannst Du im Handumdrehen einen Hosenanzug kreieren, indem Du eine Umstandsstoffhose dazu kombinierst. Damit schaffst Du auch während der Schwangerschaft ein seriöses Outfit, welches sich für´s Büro oder einen festlichen Anlass gleichermaßen eignet. Auch zu einem Umstandskleid muss es nicht immer eine Strickjacke oder ein Bolero sein. Auch ein Umstandsblazer kann locker und gleichzeitig schick über dem Kleid getragen werden. Einen lässigen Schwangerschafts-Look kreierst Du mit dem Umstandsblazer, indem Du eine Umstandsjeans dazu kombinierst. Die Ärmel vom Blazer kannst Du leicht hochkrempeln und schon ist ein lockeres Outfit für den Einkaufsbummel in der Stadt hergestellt. Auch unter dem Umstandsblazer warten tolle Kombinstionsmöglichkeiten auf Dich. Je nach Wetterlage und Anlass eignen sich Umstandsshirt, eine Tunika oder Umstandsbluse gleichermaßen darunter. 

Umstandsblazer sind wenn überhaupt nur leicht antailliert, damit er während der Schwangerschaft nicht zu eng sitzt. Zudem ist der Umstandsblazer üblicherweise nur mit einem Knopf am oberen Bauch an der Empire-Linie ausgestattet, damit der wachsende Babybauch ausreichend Platz und Bewegungsfreiheit hat. Ein Revers-Kragen, kleine Seitentaschen und vertikale Ziernähte sind kleine Applikationen, die den Umstandsblazer unauffällig aber bewusst veredeln und ihm zu einem Hingucker machen. 

Tipp - Wie auch beim normalen Blazer gilt für die Pflege: Nicht in den Trockner und nicht zu heiß bügeln. 

Änderungen übernehmen