Bauchband: Sanfte Unterstützung für den Babybauch

Ein Bauchband ist nicht nur funktionell, es ist darüber hinaus modern und gesund. Erfahre hier, warum Du in Bauchbänder investieren solltest und welche Modelle momentan absolut im Trend liegen. Auf LittleUp bieten wir Dir eine tolle Übersicht, dank der Du in Kürze genau das Bauchband für die Schwangerschaft findest, das Dir bedingungslos zusagt. Stöbere in aller Ruhe durch die Kategorie und lerne unsere Bauchbänder namhafter Marken kennen, darunter Kreationen von Cache Coeur, MAMALICIOUS, Lässig, ESPRIT Maternity, Mamaband, Noppies, Colline und vielen weiteren Labels. Und nicht nur das passende Bauchband für den wachsenden Babybauch findest Du bei uns, sondern zudem Bauchbinden, Stillschürzen, Hosenerweiterungen und Schwangerschaftsgürtel.

Bauchbänder in vielen attraktiven Ausführungen: unifarben oder bedruckt

Mit einer Schwangerschaftsbandage tust Du Deiner Gesundheit Gutes. Deine Wirbelsäule wird entlastet, da der Babybauch leicht angehoben wird. Die meisten dieser Bandagen lassen sich an den zunehmenden Bauchumfang anpassen, sodass sie die ganze Schwangerschaft über tragbar sind. Auch der Rücken wird angenehm stabilisiert. Hinzu kommt die schweißabführende und wärmeregulierende Funktion dieses Schwangerschaftsbegleiters. Weitaus geläufiger aber sind klassische Bauchbänder, die großzügig geschnitten sind. Diese sind aus stretchigem Stoff sowohl unifarben als auch mit aufregenden Allover-Prints erhältlich. Ein echter Hingucker ist ein Bauchband mit Statement-Spruch oder mit süßen Hand- und Fußabdrücken. Nach einigen Wochen der Schwangerschaft wirst Du feststellen, dass die Hose nicht mehr zugeht. Gleich eine neue kaufen? Das muss nicht sein. Du kannst nun mit einem Bauchband arbeiten. Der Knopf Deiner Hose bleibt offen. Das Bauchband wird darüber getragen. Das wachsende Babybäuchlein ist bedeckt – und sieht außerdem super aus.

Unser Tipp: Bauchband während und nach Schwangerschaft tragen

Ein Bauchband ist vor allem dann sinnvoll, wenn Du nicht gleich auf klassische Umstandshosen umsteigen möchtest. Auch ist es eine hervorragende Wahl, um den wachsenden Bauch gekonnt in Szene zu setzen, indem das aufregend gestaltete Bauchband die Blicke Deiner Umwelt auf sich zieht. Ein weiterer, sehr wichtiger Aspekt des Bauchbands: Es schützt den Babybauch und den Rücken vor Kälte. Außerdem stabilisiert es, ohne dabei einzuengen. Und nicht nur mit offenen Hosen kannst Du Dein neues Bauchband kombinieren, sondern auch mit lässigen Pants, die auf Hüfte geschnitten sind. Diese Hosen sitzen besonders tief, sodass der Bauch komplett herausblitzt. Bedeckt wird dieser mit dem Bauchband und einem etwas länger geschnittenen Oberteil. Voilà, im Nu ist ein legerer Freizeitstyle kreiert. Gut zu wissen: Ist Dein kleiner Sonnenschein erst einmal auf der Welt, kannst Du das Bauchband kreativ weiterbenutzen: entweder als praktisches Oberteil beim Stillen, also als Unterwäsche, oder aber als knackigen Minirock, kombiniert mit einem luftigen Spaghetti Top.

Änderungen übernehmen