Kraxen & Rückentragen: Unendliche Freiheiten mit Kind genießen

Du wanderst gerne? Dann schnapp Dir Dein Kind und nichts wie raus an die frische Luft! Bis Dein Kleinkind die gesamte Strecke über Stock und Stein alleine zurücklegt, wird Euch beiden eine Rückentrage viel Freude bereiten. Bei uns findest Du eine Auswahl an hochwertigen Kraxen für Ausflüge in die Natur.

Ab welchem Alter ist eine Rückentrage geeignet?

Dein Baby muss schon stabil sitzen können, bevor es in die Rückentrage darf, denn dort werden die Erschütterungen nicht so sehr abgemildert wie im Tragetuch. Je nach Entwicklung Deines Kindes kann es schon mit 7 bis 8 Monaten bereit für die Babykraxe sein oder erst mit knapp einem Jahr. Zuvor ist ein Tragetuch oder eine Babytrage die bessere Alternative, da hier der Kopf optimal gestützt wird. Bis Dein Kind etwa 3 Jahre ist, kann es sich in der Kindertrage ausruhen, wenn der Weg zu mühsam wird. Danach findet es immer mehr Gefallen an der Wanderung auf eigenen Beinen oder wird schlicht und ergreifend zu schwer für die tragenden Eltern.

Die Kraxe für jede Wegstrecke

Auf schmalen, wurzeligen Waldwegen oder steilen Passagen ist Schluss für den Kinderwagen. Damit Du Deinen Ausflug mit Kind unbeirrt fortsetzen kannst, empfehlen sich Kindertragen zum Wandern, etwa von Deuter, Vaude oder Thule. Die Ausstattungsmerkmale einer hervorragenden Kinderrückentrage:

Platz für Kind und Wanderausrüstung in der Rückentrage

Verwendest Du eine Rückentrage für eure gemeinsame Wanderung, ist ein separater Rucksack überflüssig. Alles, was Du zum Wandern mit Baby oder Kleinkind brauchst – wie Windeln, Proviant und Trinkflaschen - lässt sich in den vielen Taschen der Kinderkraxe einfach verstauen. Wärmende Sonnenstrahlen und im nächsten Moment eine kühle Brise? Da Dein Kind in der Rückentrage keinen direkten Körperkontakt hat, solltest Du weitere wichtige Utensilien wie Sonnencreme, eine Kappe mit Nackenschutz und eine wärmende Jacke in die Fächer stecken. Besonders praktisch: Rückentragen mit kleinen Taschen am Hüftgurt. Verstaust Du wichtige Sachen in dieser Tasche, kannst Du sie problemlos nach hinten reichen, ohne die Kraxe abstellen zu müssen. Rückentragen gibt es bereits ab einem Eigengewicht von 2 kg, z. B. von Fillikid. Im Schnitt können Kraxen mit bis zu 20 kg beladen werden. Berechne hier neben dem Gewicht Deines Kindes auch die Ausrüstung mit ein.

 

Änderungen übernehmen