Welches Tragetuch passt zu Dir?

Neugeborene lieben die Begrenzung und fühlen sich sehr geborgen, wenn sie von Mama und Papa im Tragetuch getragen werden. Dein Baby war 40 Wochen lang im Mutterleib immer dabei. In dieser Zeit spürt es den Herzschlag der Mutter, wird permanent hin- und hergeschaukelt und hört diverse andere Geräusche. Außerdem ist es im Bauch der Mutter schön warm und eng. Zudem gehört das Menschenbaby biologisch betragchtet zur Famile der Traglinge. Das Tragen im Tragetuch ist also eine sehr natürliche Transportmethode für Dein Baby. 

Gewebtes Tragetuch - der Klassiker

Beispiel gewebtes TragetuchDas klassische Tragetuch ist aus gewebtem Tragetuchstoff, der diagonalelastisch ist. Dadurch ist er in der Länge und Breite stabil und in der Diagonalen elastisch. Diese Eigenschaften gewährleisten optimale Stabilität und Sicherheit beim Tragen. Trotzdem bleibt das Tragetuch dadurch elastisch genug, um es festzuziehen. Grundsätzlich eignen sich unterschiedliche Webarten für Tragetuchstoff. Die bekanntesten sind wohl Jacquard, Kreuzköperbindung und Diamantköperbindung. Vor allem das Jacquard-Tragetuch ist oftmals mit schönen Mustern veredelt: Größter Vorteil: Da das Muster auf der Rückseite in umgekehrter Farbkombination sichtbar ist, kann es beidseitig getragen werden.  

Merkmale gewebter Tragetücher auf einen Blick:

Elastisches Tragetuch - optimal für Neugeborene

Beispiel elastisches Tragetuch aus JerseyElastische Tragetücher werden aus Jersey-Stoff (oftmals Interlock-Jersey) hergestellt. Dabei handelt es sich um Wirkware, die aus Maschen besteht und dadurch elastisch ist. Sie fühlen sich oftmals leichter und luftiger an als gewebte Tragetücher. Es gibt sie allerdings in dicker und dünner Qualität. Elastische Tragetücher eignen sich optimal für Neugeborene und Frühchen (nach Absprache mit dem Kinderarzt). Sie sind sehr weich und anschmiegsam, daher perfekt für die sensible Babyhaut von Neugeborenen. Aufgrund der hohen Elastizität passen sie sich optimal am noch kleinen Babykörper an. Perfekt sind elastische Tragetücher auch für Trage-Neulinge, da sie sich vorbinden lassen und die Trageperson aufgrund der Elastizität einfach ins Tragetuch „hineinschlüpfen“ kann. Auch das Baby kann relativ einfach ins Tragetuch eingepackt bzw. wieder heruasgenommen werden. Dies ist mit festgewebten Tragetüchern nicht möglich, da das Tuch hierfür - zumindest teilweise - abgwickelt werden muss. Ab einem Gewicht von 9 kg sollte auf ein gewebtes Tragetuch umgestiegen werden, da das elastische Tragetuch ab diesem Gewicht nicht mehr optimal stützen kann.

Merkmale elastischer Tragetücher auf einen Blick:

Das Ring-Sling Tragetuch – schnell und einfach angelegt

Beispiel Ring-Sling TragetuchIm Vergleich zu einer Komforttrage ist das Binden eines Tragetuches aufwändig. Eine gute Alternative ist ein Ring-Sling Tragetuch. Dabei handelt es sich um ein kurzes, ebenfalls gewebtes Tragetuch, welches an einem Ende mit zwei Ringen ausgestattet ist. Das andere Ende wird durch diese Ringe geführt und festgezogen. Dadurch entfällt das zeitaufwendige Binden. Allerdings sind die Möglichkeiten, Dein Baby zu tragen eingeschränkt. Die für ein Neugeborenes wirklich empfehlenswerte doppelte Kreuztrage beispielsweise ist damit nicht realisierbar. Im Ring-Sling wird das Baby seitlich am Bauch oder auf der Hüfte getragen. Auch hier ist die Einhaltung der Anhock-Spreiz-Haltung gewärhleistet. Das Gewicht des Kindes lastet dabei allerdings auf nur einer Deiner Schultern. Das Ring-Sling eignet sich daher eher nicht für längere Touren. Dafür ist es wirklich im Handumdrehen angelegt und z.B. eine perfekte Tragehilfe für zu Hause oder zwischendurch.

Merkmale vom Ring-Sling Tragetuch auf einen Blick:

Tragetuch Größen - die richtige Länge wählen

Die Länge des Tragetuchs ist maßgeblich dafür, wie Du Dein Tragetuch binden kannst. Anfangs hört sich eine Tuchlänge von 4-5 Metern ziemlich viel an. Tatsächlich wird diese Länge für einige Bindetechniken aber benötigt. Ein Erwachsener mit durchschnittlicher Körpergröße und – breite, benötigt für die „doppelte Kreuztrage“ i.d.R. ein 4,60 m langes Tragetuch. Wer etwas größer oder stabiler gebaut ist, benötigt noch etwas mehr Tragetuchstoff. Die Größenstaffelungen unterscheiden sich je nach Hersteller. Anhand folgender Größenübersicht kannst Du die optimale Tragetuchlänge berechnen. 

Richtwerte üblicher Tragetuchlängen:

Änderungen übernehmen