Babysocken - bunte & kleine Stars für Deine Baby-Ausstattung 

Die kleinen Babyfüße kühlen besonders schnell aus. Daher zählen Babysocken zur unverzichtbaren Babyausstattung. Sobald Dein Baby das Licht der Welt erblickt hat, sollten die Füßchen daher mit Socken gewärmt werden. Von der Geburt bis ins Kleinkindalter gibt es Babysocken in attraktiven Designs und Farben, mit hübschen Tier- und Märchenmotiven, als Unisex-Socken oder in zartem Blau und Rosa für entzückende Jungs und Mädchen. Mit den passenden Socken kannst Du das Outfit Deines Babys aufpeppen und sorgst für leuchtende Kinderaugen. Einfarbige Socken in hellen oder dunklen Farbtönen sowie Babysocken mit hübschen Rüschen für Mädchen komplettieren das edle oder festliche Outfit. Neben schickem Aussehen besteht die Hauptaufgabe von Babysocken aber vor allem darin, die kleinen Babyfüße zu schützen und zu wärmen.

Beliebte Arten von Babysocken

Zu den beliebtesten Sockentypen für Babys zählen:

Die richtige Größe bei Babysocken wählen

Die Größenangabe für Babysocken erfolgt entweder in Monatsangaben (z.B. 0 – 3 Monate), Angaben zur Körpergröße (z.B. Größe 50/56) oder in Schuhgrößen. An folgenden Größen für Babysocken kann man sich beim Kauf ungefähr orientieren:

Material: Die richtige Mischung für gut sitzende Babysocken

Babysocken sind hauptsächlich aus Baumwolle gefertigt. Auch Merinowolle ist dank der temperaturregulierenden Eigenschaft ein gefragtes Material für wärmende Babysöckchen. Oftmals werden die Naturmaterialien noch in geringen Anteilen mit Kunstfasern gemischt. Polyamid- oder Polyesterfasern sind sehr robust und sorgen an stark beanspruchten Stellen wie Zehen und Fersen für mehr Stabilität. Die Kunstfaser Elasthan macht die Söckchen dehnbar und wird hauptsächlich am Saum eingearbeitet.

Was tun, wenn die Babysocken vom Fuß rutschen?

Es kann schon mal passieren, dass Dein Baby die Socken vom Fuß strampelt. Und kaum beginnt es die Umgebung tastend zu erkunden, wird es riesige Freude daran finden, an den lustigen bunten Dingern zu zupfen. Wenn Du nackte Babyfüße vermeiden möchtest, kannst Du zu den Sock Ons greifen. Diese dehnbaren Sockenhalter mit Aussparung im Fersen- und Zehenbereich werden über die Socken gezogen und halten sie zuverlässig am Fuß.

Änderungen übernehmen